Mitmachen beim KiKo und mittendrin dabei sein!

Am Donnerstag, 22. November hatten wir zu einem Informationsabend über Engagement im KiKo eingeladen –  für alte Hasen genauso wie für neue neugierige Mitglieder und Freunde des KiKo.

Wir wollten bei einem zwanglosen Zusammensein Auskunft rund um mögliches Engagement für den Kindertreff Kostheim e.V geben: Wie vielfältig Hilfe für den KiKo sein kann, was der Kindertreff braucht, was man verbessern kann, wie einfach es geht und wie wertvoll Unterstützung ist.

Und das hilft uns: An einem Maimorgen gemeinsam mit netten Leuten Bierbänke aufstellen oder literweise H-Milch einkaufen, Ausflüge mit Kindern begleiten, einen Briefkasten montieren oder Kuchen backen – so fängt Unterstützung im Kindertreff Kostheim e.V. (kurz KiKo) an. Und es ist noch mehr möglich: von der Datenschutzerklärung über die Spendenakquise, Instandhaltungsprojekte abwickeln – je nach Interesse jedes Einzelnen.

Nur mithilfe aktiver Menschen ist die Arbeit des KiKo möglich – der offene Treff für Grundschulkinder, die KiKo-Minis für Kinder von zwei bis drei Jahren, die abwechslungsreichen Ferienprogramme, die bunten Kinder- und Flohmarktfeste in Kostheim, soziales Engagement für Kostheimer Kinder und vieles mehr.

Der Kindertreff Kostheim e.V. braucht aber auch gerade jetzt wieder Menschen, die den Kiko lebendig halten und ihn für Kinder in Kostheim zu gestalten. Denn nur dort, wo viele etwas machen, ist es für alle etwas weniger zu tun und machbar.

Als Resultat aus diesem Abend:
Übersicht – wie man den KiKo unterstützen kann: KIKO Schaubild Ehrenamt
„Job“-Liste – mit welchen Tätigkeiten kann man genau helfen: Mitmachen 2018_Überblick-ToDos
                                                        

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.