DIY Knete, UPCYCLING Armbänder & Basteltüte

DIY Knete – geht wirklich einfach und die Kids können anschließend kreativ kneten!

Materialien:    400g Mehl , 200g Salz, 2 EL Zitronensäure,  3 EL Speiseöl 500 ml kochendes! Wasser (bitte unter Elternausfsicht!!),  zum Einfärben flüssige Lebensmittelfarbe

Rezept zur Herstellung:

  1. Vermengt das Mehl, Salz und die Zitronensäure in einer geeigneten Rührschüssel und verrührt alles gut miteinander.
  2. Gebt nun das Speiseöl und das kochende Wasser hinzu. Das Wasser muss kochen, sonst wird die Knete nicht geschmeidig. Diesen Schritt sollte ein Erwachsener übernehmen, damit ihr euch nicht verbrüht.
  3. Knetet den Inhalt der Rührschüssel gut durch, am sinnvollsten mit Knethaken, weil es immer noch sehr heiß ist.
  4. Wenn eure Knete langsam abgekühlt ist, nehmt nochmal die eigenen Hände und knetet das Ganze erneut gut durch.
  5. Jetzt ist unsere Knetrohmasse fertig und ihr könnt loslegen. Besonders schön wird es aber, wenn ihr die Knete noch bunt einfärbt! Teilt also die Knetmasse in gleiche Teile auf und tröpfelt ein wenig flüssige Lebensmittelfarbe darüber, dann gut durchkneten. Dabei färbt die Farbe noch ab, also zieht besser Handschuhe an. Die fertig vermengte Knete färbt nicht mehr ab.

Durch das ganze Salz und die Zitronensäure verdirbt eure Knete nicht zu schnell und im Kühlschrank könnt ihr diese ein paar Wochen aufheben. Denkt aber daran, die Knete nach dem Knetspaß luftdicht zu verschließen, sonst trocknet sie recht schnell aus. Und hier findet ihr eine kurzes Video der Herstellung:

https://1drv.ms/u/s!AkT9zWZ4JvOQgRCgw0Q8YbODRRmU?e=uJhAxO

Paula hat für euch einen UPCYCLING Bastelvorschlag –

Armbänder aus Joghurtbechern. 

Die Anleitung  hier:

Außerdem gibt es heute am hinteren Eingang vom KiKo-Haus (nicht auf der Spielplatzseite) wieder eine Basteltüte. Diese beinhaltet heute ein „Floß“ mit Bastelanleitung. Jeder von euch darf sich gerne eine nehmen! Von den Mandalas dürft ihr euch zusätzlich auch eines nehmen und malen!

Die Anleitung für das Floß könnt ihr auch hier öffnen:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.