Vorstand

mini Der Vorstand des Kindertreff Kostheim e.V.

A-IMG_6887-s

 
Schriftführerin Tina Hartwig, Vorstandsvorsitzende Michaela Rudolf, Kassenwartin Anke Rudhof  (von links) sind aktiv für den KiKo

Mit einem neuen Gesicht schaut der KiKo-Vorstand frohgemut in die Zukunft. Auf der KiKo-Mitgliederversammlung am 9. März 2016 wurden Tin Hartwig als neue Schriftführerin gewählt, Michaela Rudolf als Vorstandsvorsitzende und Anke Rudhof als Kassenwartin bleiben weiterhin im Amt.

Michaela Rudolf kennt als Mutter von zwei Töchtern die Minis und den offenen Treff. Die gelernte Physiotheratpeutin in Elternzeit ist in Kastel und Kostheim aufgewachsen; an das Kinder- und Jugendzentrum in der Kasteler Reduit hat sie aus ihrer eigenen Kindheit „tolle Erinnerungen“. Sie findet es wichtig, „dass Kinder eine Anlaufstelle wie den Kiko haben. Gerade heutzutage wo vieles digital und medial ist, darf man die sozialen Kontakte nicht vernachlässigen.“ Gespannt und neugierig ist sie darauf, was auf sie zukommt, was hinter den „Kulissen“ des KiKo passiert und wie sie den Kindertreff mit Tatkraft unterstützen kann.

Anke Rudhof bringt als Bankkauffrau ideale Voraussetzungen für das Amt der Kassenwartin mit. Die 33-Jährige ist Mutter von zwei Kindern im Alter von 1 und 3 Jahren. „Durch meinen ersten Sohn, der die KiKo Minis mit Begeisterung besuchte, bin ich zum ersten Mal in Kontakt mit dem Verein gekommen. Die tolle Arbeit, die hier geleistet wird, und das familiäre Umfeld im KiKo Team haben mich dazu bewogen, mich mit zu engagieren. Ich freue mich nun als neues Mitglied im Vorstand den KiKo unterstützen zu können.“

Tina Hartwig ist Diplom-Informatikerin, kennt den KiKo aber schon eine Weile – während die größere Tochter besonders die Monstergruselparties im offenen Treff schätzt, war die jüngere bereits bei den KiKo-Minis. „Das Team der Minis und das im offenen Treff leisten eine tolle Arbeit, die mich als Mutter seit jeher begeistert hat. Die Betreuer im KiKo haben nicht nur ein offenes Ohr für die Kinder. Ihr ideenreiches Engagement bringen sie in Holzarbeiten, Nähen bis hin zu Kochen ein. Kinder können dabei ganz neue Fähigkeiten entdecken. Ich freue mich sehr auf alles Anstehende.”

Ein herzliches Danke Schön gilt Heiko Grischow. Der Schriftführer kandidierte in 2016 aus persönlichen Gründen nicht noch einmal.

Froh sind alle Verantwortlichen im KiKo, dass mit der im März gelungenen Vorstandswahl der Kindertreff weiter lebt, immer wieder mit neuen Gesichtern und neuen Ideen.